Sebastian Kühn

Writes in Wireless Life

Sebastian Kühn

Seit 2012 lebt Sebastian ein Leben, das viele Menschen als ungewöhnlich bezeichnen. Ohne festen Wohnsitz ist er als digitaler Nomade dort unterwegs, wo Palmen auf gutes WiFi treffen. 2014 startete er mit Wireless Life einen der bekanntesten Blogs für ortsunabhängige Unternehmer. Heute verdient er seinen Lebensunterhalt als Autor, mit der Beratung von Aussteigern und als Veranstalter von Workshops und Konferenzen.

Diese kritische Frage in Richtung digitale Nomaden ist ganz sicher nicht unberechtigt, weshalb ich mich damit auseinandergesetzt habe.
Digitale Selbständigkeit bedeutet nicht nur Kokosnuss und Palmen, sondern oft auch goldener Käfig. Was ich damit meine, liest du hier.
Eine spannende Diskussion, die ich in den letzten Wochen immer wieder geführt habe, drehte sich um den Stellenwert eines Zuhauses.
Freiheit bedeutet, keinen äußeren und inneren Zwängen folgen zu müssen. Wirklich frei ist aber nur, wer Freiheiten Handlungen folgen lässt.
Was ist der Sinn des Lebens? Warum bist du hier? Hast du eine Aufgabe? Wenn ja, welche? Jede Denkschule beantwortet diese Frage auf ihre eigene Weise. In diesem Beitrag geht es nicht um Religionen, sondern um ganz praktische Überlegungen zum Lebensweg.