Personal Development

Want to become a better person? Good for you! You'll find advice and inspiration on these blogs.

A story about everything it takes to accomplish your dreams
We’re not struggling to survive. We lack the courage to thrive.
For more productive mornings, you don't necessarily need to wake up earlier. Instead, focus on routines that make it easier to get your work done.
Do you feel like you never have enough motivation? Your problem may actually be too much of it. Here's how to increase motivation the right way.
Learn what assertiveness and practical steps you can take to start to become more assertive and self-confident in your own life.
This is a beginner's guide to starting a formal mindfulness practice, including what mindfulness is, the benefits of mindfulness, and how to actually start.
The secret to writing compelling stories people can’t help reading and sharing
The future is kind. So, steal a line from my mom and be proactively good to people. Today.
A quality life is a byproduct of making quality decisions. If you stay curious about the people around you and take care of yourself, life becomes much easier.
There are many sneaky little productivity killers that silently sabotage your success.
If you want to get better results in your work and life, you can try to work harder or put in more hours, or you can do this instead.
These 5 habits will help you stop procrastinating and start crushing it.
How these 7 morning hacks helped me go from a lazy ‘snoozer’ to an early riser.
Highly productive people do things differently than most people. They have specific habits, routines and systems in place that enable them to be highly effective and efficient.
by Amber
We people are lazy. And honestly, I understand why! We have so much on our plates already. It's hard to find time or energy to do anything extra on top. That's how most of us
by Amber
Do you ever feel like there are so many things you need to do but you just don't have the energy to deal with it? It's like you wake up every day with a gigantic task list, but all you want to do is to be left alone.
by Amber
The past... is so deceiving. Everything that ever happened to you, your experiences and acomplishements seem to be an inseparable part of who you are. Many of your behaviour patterns stem from something that you've
by Amber
For an anxious soul, there’s always something about goal setting... So if you are one, you may find yourself surprisingly anxious when you're sitting with your goal planner, sipping tea, and trying to decide what's
by Amber
Women today are busier than ever, and that is fantastic. Many of them are successfully balancing busy careers with fulfilling home lives, rocking their life like real productivity superstars. You may ask yourself "how these
Kann man während der Chemo Sport machen? Haltet der Körper diese “Doppel”Belastung aus? Lest hier wie es mir mit Sport während der Chemo ergeht… Hallo,[...]
Kennst du die Situation, dass etwas passiert über das du dich so richtig aufregst. Du könntest aus der Haut fahren. Und jetzt...
“Like this cup, you are full of your own opinions,” replied the Zen teacher. “If you do not first empty your cup, how can you taste my cup of tea?”
When you’re a child, the whole world is a blank canvas. Every situation you walk into is a sandbox, waiting for you to shape it in your imagination. As early as kindergarten or elementary school, that sandbox is turned into a cage. Adults pluck metal bars into the ground from above, like Zeus throwing thunderbolts from Mount Olympus. The bars are rules and every single one takes away a little of that blankness.
When people ask for advice around habits, most of the answers they get fall into the “do this, not that” category. Based on our own subjective experience, we all come to see some habits as good and others as bad. As a result, everybody always recommends what worked for them. The specific tactics that helped them succeed. Wake up at 5, blend your coffee with butter, use this particular pen.
Imagine there’s an old stove in your house. It’s square and has four burners. You know, the kind where you still have to light the gas with a match and pull your hand away really fast so you don’t get burned. Each of those burners represents an important area of your life: 1. Family, 2. Friends, 3. Health, 4. Work.
Remember when you first learned how to draw? Oh, the artworks that you made! You didn’t even need a model or a scene — you made it all up from scratch, using nothing but your imagination. A dragon looked like you thought a dragon should look. A house was a house in your image. What’s more, nothing had to be perfect, because you could always explain your picture to the audience.
EnglishLetzte Woche hatte ich die große Freude und konnte mich mit Don Ro von Schockdiagnose Krebs. Und plötzlich ist alles anders. unterhalten. Wir waren sofort auf einer Wellenlänge. Dabei ging es anfänglich gar nicht so sehr um die Gemeinsamkeit “Krebs”. Es war der Sport, welcher uns auf eine Wellenlänge gebracht hat. Don ist ehemaliger SEK (SonderEinsatzKommando) …
Es gibt zwei Arten um ein Ziel zu erreichen. Einer ist, wenn dir das Wasser bis zum Hals steht. Deine letzte Chance. Der andere ist Self-Awareness!
Die Vergangenheit abzuschließen ist notwendig, um sein wirkliches Potenzial zu entdecken und in die Wirklichkeit des Lebens einzutreten. Nur wenn wir befreit sind von der Geschichte, sind wir in der Lage die Dinge so zu sehen, wie sie wirklich sind. Vor allem uns selbst. Dieser Artikel soll dir zeigen, wie du anfängst Frieden mit der Vergangenheit zu schließen. Vergangenheit abschließen, was bedeutet das? Wir sind erst wirklich frei, wenn wir die Vergangenheit abschließen. Ein Resultat davon ist es, dass wir uns im Hier und Jetzt frei und leicht fühlen. Es liegen keine Pakete mehr auf unseren Schultern. Wir empfinden im Innern ein Vertrauen in das Leben und begegnen der Welt mit Offenheit und Liebe. Alles, was uns klein hält und nicht zu Liebe führt ist nur ein Nachhall der bislang ungelösten Vergangenheit. Der Zusammenhang ist recht simpel. Wollte ich in der Vergangenheit ein Gefühl von Schmerz nicht fühlen und will ich es heute auch nicht, begegnet mir der Schmerz im heutigen Leben
Viele Menschen sehnen sich nach positiven Gefühlen und meinen, dies allein durch „positives Denken“ erreichen zu können. Dabei laufen sie jedoch Gefahr, sich selbst zu hintergehen, weil sie die „negativen Gedanken“ ausblenden. Diese sind jedoch auch ein Sprachrohr für etwas, das in ihnen gesehen werden will. Lerne deshalb in diesem Artikel mit Übungen, wie du mit deinen Gedanken umgehen kannst und langfristig von selbst positiv denkst.
Was du tun kannst, wenn du dich leer fühlst und dich nichts mehr so richtig erfüllt. Erfahre, wie du echte und dauerhafte Erfüllung im Leben findest.
Ich habe dir etwas Wichtiges zu sagen: Du kannst dein Leben ändern! Klingt simpel? Stimmt, aber sehr vielen Menschen ist das, was hinter diesem einfachen Satz steckt, gar nicht bewusst. Ihnen ist nicht klar, dass sie ihr Leben tatsächlich so verändern können, wie sie es sich wünschen.
Willst du etwas an deinem Leben verändern? Aber kommst damit nicht weiter? In diesem Artikel erfährst du, wie du endlich in's Handeln kommst und welche Änste dich bisher zurückhalten.
For the past six years, I have been obsessed with habits. This obsession grew out of the realization that, as a business student in an obscure university, no teachers or classes would be enough to push me to become a successful entrepreneur.
If someone dedicates one million dollars, 400 workers, and 14 years of their own life to carving a 60-foot version of your face into the side of a mountain, you must have done something worth remembering.
On The Tim Ferriss Show, LeBron James said he sleeps eight or nine hours each night. Sometimes ten. And if he can’t get those, he’ll catch up with a two-hour nap. James is a prominent fan of quality shut-eye, but not the only one.
I never needed anyone to tell me to play video games, explore the internet, or practice soccer tricks. If anything, it was hard to get me to stop. Writing has been the same.
"Warum und wie ich am besten eine Online-Persönlichkeit werde" erläutert die Relevanz vom Aufbau einer digitalen Persönlichkeit und gibt konkrete Tipps... Keynote Speaker für Digitalisierung, Social Media, Big Data und Unternehmertum. Dr. Hubertus Porschen zählt zur neuen Generation der Speaker.
Die wichtigsten Eigenschaften eines „guten“ Bewerbers haben sich seit den 2000 er Jahren stark geändert. Aus meiner Perspektive ist die wichtigste Eigenschaft eines Bewerbers seine Veränderungsbereitschaft. Wenn du also im Bewerbungsgespräch überzeigen möchtest, dann solltest du natürlich die Basics beherrschen, aber dem zukünftigen Arbeitgeber mehr als deutlich machen, dass es dir sehr Ernst damit ist, dich jederzeit weiterzuentwickeln. In deinen Fähigkeiten, in deinen Kompetenzen und vor allem in deiner Persönlichkeit. Wer heute weiss, dass er nichts weiss, weiss mehr als 95 % aller anderen Menschen!
Das beste Investment der Welt ist das Investment in sich selbst, in die Weiterentwicklung der eigenen Persönlichkeit, in den Wissenszuwachs um die eigenen Fähigkeiten, die Schärfung des eigenen Profils.
Dabei geht es gar nicht darum, die richtige Entscheidung zu treffen. Das ist sicherlich nicht immer möglich. Wichtig ist es, überhaupt Entscheidungen zu treffen. Und: Diese nachhaltig zu verfolgen.
Beispiel: Ein Umsatzziel für ein Jahr erreiche ich nicht durch vollmundige Ankündigungen, sondern in dem ich den ersten Schritt vollziehe und dazugehörige Maßnahmen konsequent umsetze. Dazu gehört zum Beispiel viel Arbeit, die nicht unbedingt viel Freude bereitet: Kaltakquise, Vor- und Nachbereitung von Angeboten, aber auch und vor Allem die CRM-Pflege. Den meisten Vertrieblern sind diese Aufgaben zuwider.
For better or worse, our habits shape us. Our daily lives are a series of habits played out through the day. Better life habits have the potential to increase your well-being and ability to perform effectively.
The evolution of skills is accelerating, fast. We live in a world of constant change, where skill sets can become obsolete in just a few years, you have consistently upgrade and reinvent yourself.
Learning comes down to two things: repetition, and connecting new information to existing knowledge. The ultimate aim of learning is to apply what you learn when it matters. Information is easy to access when there are many strong pathways to that information.
Wenn du kein Risiko haben willst, dann suche dir einen festen Job. Wenn du Erfolg haben willst, dann suche dir eine Pinata.
30 extrem effektive Schreibtipps, die deinen Schreibstil sofort verbessern und unvergesslich machen werden. So gehst du niemals in der grauen Masse unter.
In 1970, economist George Akerlof published a paper called The Market for Lemons: Quality Uncertainty and the Market Mechanism, in which he described an idea that would keep researchers busy for decades: adverse selection.
When Robin Williams died in 2014, the world lost a legend. No scene better encapsulates his brilliance than what must be one of the greatest monologues in entertainment history: the park scene in Good Will Hunting.
Be it Bruce Lee, Ip Man, Mr. Miyagi or Jackie Chan, in day-to-day life, the master is always deliberate. Quiet. Almost lethargic. He walks slowly. He talks slowly. He eats slowly.
Out of all the great TED talks that exist, Barry Schwartz’s is easily the best. He talks about what he calls The Paradox of Choice. I’ve gone back to it countless times for countless reasons.
When Batman meets Superman for the first time in Dawn of Justice, you instantly know who’s in charge and who’s in trouble.
Dieser Beitrag ist nicht für jeden. Er ist für eine besondere Spezies. Diese Spezies ist gleichzeitig Blogger, Buchautor und Unternehmer in einem.
Hier sind 7 effektive Methoden gegen Perfektionismus, die garantiert funktionieren.
Wünschst du noch oder zielst du schon? Was das eine vom anderen unterscheidet und wie du deine Wünsche wahr machen kannst, das erfährst du hier.
Lass uns ehrlich sein. Trennungen sind schei*e. Wie du aus ihnen lernen und vielleicht sogar deinen Ex zurück bekommen kannst erfährst du hier.
Sind es nun die großen Ziele a la think big, die dich erfolgreich machen oder doch eher die kleinen, feinen, mit denen du dich hier und jetzt begnügen
Keine Zeit lange zu meditieren, aber trotzdem die Vorteile genießen? Ich zeige dir ein paar Meditationsperlen, die auch in einem vollen Alltag unterkommen.
Am Ende des Tages wollen wir alle doch nur eins: glücklich sein. Doch was kostet glücklich sein eigentlich?
Meditation erlaubt das Zur-Mitte-Kommen in der ausgeglichenen Begegnung mit allen Ebenen unserer Realität. Viele Vorteile für unsere körperliche und geistige Gesundheit werden der Meditationspraxis zugeschrieben. Es gibt dabei etliche Techniken, Herangehens- und Wirkweisen, sowie spirituelle und religiöse Traditionen.
Die Erfahrung unserer Selbst kann von unendlich vielen inneren Orten und Anteilen her bestimmt werden. Jede Art dieser Selbstverortung bringt ein anderes Selbstverständnis, anderen Kontakt zur Welt und damit einhergehend andere Erlebnisse mit sich. Die unbewusste und gewohnte Grundtendenz für unsere Selbstverortung ist ein Durchschnittscocktail der tausenden Aspekte, die unsere Persönlichkeit ausmachen und prägen.
„Viele Sichtweisen und innere Konzepte gehen davon aus, dass Liebe ein Gefühl ist, das davon abhängt, wie gut und richtig ein Umstand oder wie berührend eine Situation oder ein Mensch ist. So passiert es oft, dass wir die Gestaltungskraft, die in unserer Zuwendung liegt, gar nicht so richtig mitbekommen. Wir verlieben uns wenn etwas liebenswert scheint und entlieben uns, wenn es damit aufhört.
Bewegung ist die Bewusstseinsebene, die am meisten Transparenz und dadurch auch Offenbarungscharakter bezüglich unserer Persönlichkeit und Gewohnheitsmuster in sich trägt. Unsere Aufmerksamkeit in Bewegung ist weniger fähig, ausschließlich auf eine Sache konzentriert zu sein und kann dadurch weniger Kontrolle für das Kaschieren von ungeliebten Tendenzen aufbringen.
Die Aufmerksamkeit eines Menschen wird durch seine Wahrnehmungsfilter bestimmt. Wahrnehmung beschreibt den Vorgang, in dem wir Dinge aufnehmen, die zu unseren Sinnen, so wie sie konfiguriert sind, passen. Das bedeutet, wir nehmen Dinge letztlich wahr, um uns und unser altes Selbst zu bestätigen.
Everyone is talking about productivity hacks these days. “Split tasks into small chunks”, “Focus”, “Eliminate distraction”, “Prioritise”,
When building a habit, the most important thing is continuity and repetition. It is not about the quality. Not even about the time. It is all about the continuity and repetition. When you go to the gym, more important than working out for an hour and a half each time, as all fitness magazines suggest, is to work out continuously. In scheduled days again. And again.
Creativity does not come easy to everyone though. It even does not appeal the same to all. No matter of which group you are from, one day it happens.
It always sounds as a good idea planning the beginning of your workouts to Monday. New week, new start. More often something happens over the weekend though an